Trotz überzeugender kämpferischer Leistung gab’s nichts „Zählbares“ ! TSV Hürup 2 unterlag der HSG Nord NF 29:32

Das wir uns im ersten Punktspiel der neuen Saison viel vorgenommen hatten, wurde auf dem Feld von der ersten Minute an sichtbar. Wir fighteten um jeden Ball und feierten jede gelungene Aktion.

So hatten wir auch das Spiel in den ersten Minuten im Griff. Bis zum 5:3 führten wir stets mit 2 Toren. Auch das frühe Ausscheiden von Flemming (Sprunggelenksverletzung) schockte uns anfangs nicht; im weiteren Verlauf des Spiels machte sich das Fehlen dieser Alternative jedoch bemerkbar. Über 6:7, 9:9 und 11:12 wogte das Spiel hin und her. Durch eine kleine Schwächephase kurz vor der Halbzeit gerieten wir erstmalig mit 3 Toren in Rückstand. Zur Halbzeit stand es 13:16.

Nach der Halbzeit hatten wir Probleme wieder ins Spiel zu finden. Wir agierten vorne ohne Durchschlagskraft und die Chancen, die wir herausspielten konnten wir nicht verwerten. Erschwerend kam hinzu, dass wir schnell 2 Zeitstrafen kassierten und so konnte Nord NF über 14:19, 16:23 und 18:26 einen komfortablen Vorsprung herausspielen.

Auch durch eine Umstellung der Abwehrformation kamen wir dann aber nochmal zurück. Bis auf 2 Tore arbeiteten wir uns heran; mehr war dann aber leider nicht mehr drin. So gewann die HSG Nord NF am Ende verdient dieses Spiel mit 29:32.

Für uns gilt es, mit der gleichen guten Einstellung zu versuchen, die ersten Punkte am Samstag in Ohrstedt  „einzufahren“  …  uns ist dabei klar, dass  „Die“  was dagegen haben werden ! Denn auch die HSG SZ OWW hat ihr Auftaktmatch verloren !

 

TSV Hürup: B. Tölle 6, J. Brogmus 7, F. Stapelfeldt 2, R. Großer 2, M. Boldt 2,          T. Lutter 4, J. Marten 1, J. Hansen Stehen 2, L. Brogmus 3